Biografie

Jasper Taconis fand in Zoetermeer die perfekte Ausbildung um alle Fazetten von Musical zu lernen. Während seiner Ausbildung ist er verschiedene Malen gebeten um Backing Vocalist zu sein bei verschiedenen Veranstaltungen, wie Das Fußballgala, 50 Jahren Unicef, Musicals in Ahoy und das John Kraaijkamp Musical Awards Gala.

Nach dem Abitur began er sofort mit einer erfolgreichen Karriere. 2007 zeigte er im Musical Jekyll and Hyde sein können. Hier spielte Jasper sowohl Dr. Jekyll als Mr. Hyde.

Während seinen Themen Shows im Holland Cassino als Sänger, fing er 2008 sofort damit an zu üben für seine Theatertour Jeans 18: Never Can Say Goodbye. Hier bemerkte er das er nebst dem spielen in Musicals, auch ein perfekter Unterhalter wäre. Mit einer einzigartige Stimme erfülte er Abend an Abend die Theater in den Niederlanden.

2009 wollte er seine lustige Seite zeigen im Musical Five Guys named Moe. Produzent Mark Vijn sah in Jasper den perfekte Kandidat um die Rolle des Eat Joe zu spielen. Zusammen mit unter Anderen Ivo Chundro, Perry Dosset und Jerryl Houtsnee stand Jasper auf der Bühne um den Zuschauern der Niederländischen Theater zu Vergnügen mit diesem toll lustigen Musical.

Die Jury des John Kraaijkamp Musical Award Gala sah in Jasper was Mark Vijn meinte und nominierte ihn in der Kategorie: “Beste männliche Hauptrolle in einem kleinen Musical”  für das John Kraaijkamp Musical Award Gala 2009.

 

Nach dieser Tour reiste Jasper im Geheimen nach New York um sich zu bewerben fúr eine Rolle im Musical Chicago. Diese Bewerbung auf Broadway hat ihn sehr beeindruckt und es gab ihn das bisschen extra um die Amerikanischen Produzenten zu überzeugen ihn zu engagieren fúr die Niederländische Tour von Chicago. Jasper stand zusammen mit unter Anderen Joke de Kruijf, Mariska van Kolck, Thom Hoffman, Peter Lusse und Doris Baaten in Chicago und er spielte die Rolle von Mary Sunshine.

Nach dem Musical Chicago flog Jasper zur sonnigen Insel Aruba um dort zwei Jahre lang als Entertainer zu arbeiten. Als Jasper benadert wurde um noch ein Mal die Rolle von Mr. Jekyll und Dr. Hyde zus pielen, brauchte er keine Sekunde nach zu denken. Jasper flog für einen Monat zurück um nochmals zu stralen im Musical Jekyll and Hyde. Wieder zurück in Aruba fühlte er das er noch nicht fertig war in den Niederlanden und er beschloß sich von Aruba zu verabschieden. Nach einem besonderen Abschiedskonzert flog Jasper im Januar 2012 zurück um sofort zu üben als Backing für Musical Classics in Rotterdam Ahoy.

Anschließend organisierte er zusammen mit seiner besten Freundin Nicky van der Kuyp ein Benefizkonzert Just Once!. Zusammen mit unter Anderem Pearl Jozefzoon, Kim-Lian van der Meij, William Spaaij und Tony Neef sammelte er 16.000 Euro ein, für die Stiftung AMAL. Durch diesen Erfolg gab es ein weiteres Benefizkonzert Just Once Again!. Diesmal machten u.a. Stanley Burleson, Antje Monteiro und Nurlaila Karim mit.

Stiftung Harlekijn bat Jasper um in die Haut zu kriechen vom Teufel. Der schlaue Womanizer Darryl van Horne im Thrillermusical: the Witches of Eastwick. Als er hörte dass er seine Freundinnen Linda Wagenmakers und Joke de Kruijf sollte verführen, brauchte er keine Sekunde nach zu denken und akzeptierte die Rolle.

Dezember 2012 nam er Carolina Dijkhuizen und Freek Bartels mit nach Aruba um auf zu treten vor Cas di Glas (Das gläserne Haus).

Neben seinen Job als Sänger ist Jasper oft zu sehen als Moderator bei verschiedenen Veranstaltungen. So präsentierte er zum Beispiel die Premiereübertragung vom Avro-Fernsehen fúr den Musical Sister Act in Scheveningen.

Seit 2013 ist Jasper wieder zu sehen als Sänger in den verschiedenen Filialen von Holland Casino. Jasper wird auch regelmäßig gefragt um für Wil Pel Productions einen Stimmentest für eine neue Disneyanimation zu machen. Er hat das mit gutem Erfolg getan und Disney hat sich entschieden ihn für die neue Serie Packages from planet X, zu engagieren. Hier wird Jasper die Stimme von einer der Hauptrollen (Troll) einsprechen.

Seit 2014 ist Jasper ein Teil von Fourtina, hierbei ist das eindrucksvolle Repertoire von Tina Turner verweben. Es ist eine nervzerreißende Show von Nurlaila Karim, voll mit Leidenschaft, Rock, Blues, wunderschöne Kostume. Fourtina ist ein tolles Theatererlebnis, voll Energie und Emotionen, worin Nurlaila wird beigestanden von vier Tänzerinnen, drei backing Vocals (worunter Jasper) und eine superstarke achtköpfige Band unter Leitung van Mike Schaperclaus.

 

Am 17. Mai 2015 tratt Jasper als Solist auf während dem Songfestival Sing-a-long im Ziggo Dome. Hier machte er tiefen Eindruck mit seiner Coverversion der gewinnenden Songfestivalnummer aus 2014: Rise Like a Phoenix.         

 

 

 

 

© 2018 by J.L. Landwaart.